Brokkoli roh essen: Muss Brokkoli gekocht werden?

brokkoli roh essen

Kann man Brokkoli roh essen?

Brokkoli kannst du roh essen, er muss nicht zwingend gekocht werden. Es gibt verschiedene Arten rohen Brokkoli zu verzehren. Wichtig dabei ist, ihn bei der Zubereitung gründlich zu waschen.

Ist roher Brokkoli giftig oder gesund?

Roher Brokkoli ist nicht giftig. Er liefert dir viele wertvolle Nährstoffe, die dein Körper braucht. Aber Menschen mit empfindlichem Magen sollten es erstmal langsam angehen lassen. Mehr dazu findest du unter dem Punkt: Wann sollte man auf rohen Brokkoli verzichten?

Wie isst man rohen Brokkoli?

Brokkoli waschen

Gründlich gewaschen kannst du rohen Brokkoli auf unterschiedliche Art verzehren. Die Röschen eignen sich besonders gut dafür. Sie sind bekömmlicher als der Strunk. Du kannst in deiner Küche damit experimentieren wie er dir am besten schmeckt. Beispielweise haben wir ein Rezept zu Brokkoli als Snack mit Dip.

Was spricht dafür rohen Brokkoli zu essen und was dagegen?

Vorteile von rohem Brokkoli

Ein Vorteil davon rohen Brokkoli zu essen ist, dass du so das Maximum an Nährstoffen erhältst. Hitzeempfindliche Spurenelemente wie zum Beispiel Vitamin C können beim kochen nicht so gut erhalten werden, aber sind in rohem Brokkoli reichlich vorhanden. Des Weiteren ist roher Brokkoli knackiger und würziger als gekochter und passt gut in einen Brokkoli Salat.

Nachteile von rohem Brokkoli

Bei empfindlichem Magen kann roher Brokkoli bei dir Unwohlsein und Bauchschmerzen auslösen. Daher solltest du dich bei rohem Genuss langsam rantasten und erstmal nur kleinere Mengen verzehren.

Roher Brokkoli in der Schwangerschaft

Grundsätzlich ist Brokkoli sehr gesund und ein guter Nährstofflieferant. Gerade aufgrund des hohen Gehalts an Folsäure wird er in der Schwangerschaft empfohlen und gilt als unbedenklich. Falls du dir aber unsicher bist, frag sicherheitshalber deinen Arzt bevor du ihn roh isst.

Roher Brokkoli für Kinder

Brokkoli ist grundsätzlich ein gesundes Gemüse, natürlich auch für Kinder. Allerdings sollte beim rohen Genuss aufgepasst werden: Roher Brokkoli kann wie oben beschrieben bei empfindlichem Magen Unwohlsein auslösen. Für die Kleinen sollte er also lieber 2 Minuten blanchiert werden und ist dann leichter verträglich.

Wann sollte man auf rohen Brokkoli verzichten?

Wie auch bei anderen Kohlgewächsen, solltest du auf rohen Verzehr verzichten, wenn du trotz aller Vorsichtsmaßnahmen mit Magenbeschwerden und Verdauungsproblemen zu kämpfen hast.

(Visited 2.051 times, 1 visits today)