Brokkoli richtig einfrieren und auftauen

Gefrier Symbol

Warum sollte ich Brokkoli einfrieren?

Normalerweise kannst du Brokkoli das ganze Jahr über in deutschen Supermärkten erwerben. Dieser wird im Winter aus wärmeren Anbaugebieten importiert. Aber wenn du gern die Saison in Deutschland ausnutzen möchtest, kannst du den Brokkoli zu Hause einfach einfrieren und bei bedarf wieder auftauen. Somit kannst du ihn jederzeit frisch genießen.

Wie friere ich Brokkoli richtig ein?

Natürlich solltest du darauf achten, dass der Brokkoli möglichst frisch ist und die Röschen noch fest geschlossen. Zu beachten ist, dass du den Brokkoli blanchieren solltest bevor du ihn einfrierst. Denn sonst wird er matschig und verliert seine grüne Farbe beim Auftauen.

Den blanchierten Brokkoli füllst du dann einfach in eine Gefrierdose, am besten aus Glas. Achte darauf, dass der Brokkoli vollständig abgetropft ist.

Wie taue ich Brokkoli auf?

Brokkoli kannst du entweder im Topf, in der Mikrowelle oder im Ofen auftauen.

Da der Brokkoli vor dem einfrieren ja bereits blanchiert wurde, ist er schon vorgegart und muss nur noch aufgewärmt werden.

Brokkoli im Topf aufwärmen

Das Auftauen von gefrorenem Brokkoli ähnelt frischen Brokkoli zu kochen. Aber wenn du zu wenig kochendes Wasser nutzt, wird der kalte Brokkoli es zu sehr abkühlen. Setze also einen großen Topf mit gesalzenem Wasser auf und lass es aufkochen. Dann gib den Brokkoli für 2-3 Minuten hinein.

Brokkoli im Topf aufwärmen

Brokkoli in der Mikrowelle aufwärmen

Leg den Brokkoli dafür in ein Mikrowellen geeignetes Sieb. Das Sieb sorgt dafür, dass das Wasser, das beim Auftauen entsteht abtropfen kann und der Brokkoli nicht aufweicht. Leg das Sieb anschließend in eine Schale oder einen tiefen Teller und decke den Brokkoli zu. Stelle die Mikrowelle auf 600 Watt ein und gare den Brokkoli für 1-2 Minuten. Wende ihn alle 30 Sekunden, damit er gleichmäßig auftaut.

Brokkoli im Ofen aufwärmen

Heize den Ofen auf 180-200 Grad vor, um den Brokkoli im Ofen aufzuwärmen. Fülle eine Schale mit ein wenig Öl (z.B. Olivenöl) und füge einige Gewürze hinzu, die du magst. Lege dann den Brokkoli hinein und wende ihn darin bis er leicht benetzt ist. Gib den Brokkoli danach in eine Auflaufform und verteile ihn gleichmäßig.

Stell die Auflaufform mittig in den Ofen und lass den Brokkoli für ca. 10-15 Minuten im Ofen. Wende ihn alle paar Minuten und achte darauf, dass er nicht anbrennt. Wenn er außen leicht bräunlich wird ist er gut.

(Visited 6.740 times, 3 visits today)